HEUTE-Umfrage: HC Strache Comeback

Aktualisiert: 3. Dez 2019


Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek hc strache comeback
Umfrage HEUTE - HC Strache Comeback

Print Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek hc strache comeback
Print Artikel HEUTE - HC Strache Comeback

52 % der FPÖ-Wähler wünschen sich ein Comeback von Strache


Tritt er mit eigener Liste in Wien an oder nicht? Trotz der Turbulenzen um Ibiza, Spesen und Co. scheint ein Polit-Comeback von Heinz-Christian Strache nicht ausgeschlossen. Zumindest FPÖ-Wähler wollen das:


29%der blauen Fans würden die Rückkehr des gefallenen Ex-Parteichefs sehr, weitere 23% eher begrüßen. Gegen ein Comeback sind 47%, zeigt die Frage der Woche von "Unique Research" für "Heute" (501 Befragte, max. Schwankungsbreite ±4,4%).


Wenig überraschend ganz anders die Meinung in der Gesamtbevölkerung: Nur 14% sprechen sich für Straches Rückkehr aus, 81% sind aber dagegen.


Bei Sympathisanten der Grünen ist die Ablehnung am ausgeprägtesten: 90% würden ein Comeback überhaupt nicht, 7% eher nicht begrüßen.


Bei SPÖ-Anhängern sprechen sich 91%gegen Straches Rückkehr aus, 9%wären dafür, allerdings nur 1% sehr.


Bei den Neos-Wählern lehnen 90% den Ex-FP-Chef ab.


Noch am gnädigsten fällt das Urteil der VP-Fans mit 11% pro und 83% contra Comeback aus.

Meinungsforscher Peter Hajek hält aufgrund der Strache-Fans unter den FP-Wählern ein Antreten in Wien nicht für chancenlos: "Es würde jedoch beiden blauen Listen eine Marginalisierung bringen", sagt er zu "Heute".

Online Artikel Heute



Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek lehrer bewertung per app

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek lehrer bewertung per app

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek lehrer bewertung per app

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek lehrer bewertung per app


Jeder 2. FPÖ-Wähler will Strache zurück

Heinz-Christian Strache hat bei FPÖ-Wählern noch viele Fans. Das beweist die "Heute"-Frage der Woche, bei der sich 52 Prozent der Blau-Wähler für ein Comeback des Ex-Chefs aussprechen.


Tritt er mit eigener Liste in Wien an oder nicht? Trotz der Turbulenzen um Ibiza, Spesen und Co. scheint ein Polit-Comeback von Heinz-Christian Strache nicht ausgeschlossen. Zumindest FPÖ-Wähler wollen das:


■ 29 Prozent der blauen Fans würden die Rückkehr des gefallenen Ex-Parteichefs sehr, weitere 23 Prozent eher begrüßen. Gegen ein Comeback sind 47 Prozent, zeigt die Frage der Woche von "Unique Research" für "Heute"(501 Befragte, max. Schwankungsbreite ±4,4 Prozent).


■ Wenig überraschend ganz anders die Meinung in der Gesamtbevölkerung: Nur 14 Prozent sprechen sich für Straches Rückkehr aus, 81 Prozent sind aber dagegen.


Bei Sympathisanten der Grünen ist die Ablehnung am ausgeprägtesten: 90 Prozent würden ein Comeback überhaupt nicht, 7 Prozent eher nicht begrüßen.


Bei SPÖ-Anhängern sprechen sich 91 Prozent gegen Straches Rückkehr aus, 9 Prozent wären dafür, allerdings nur 1 Prozent sehr.


Bei den Neos-Wählern lehnen 90 Prozent den Ex-FPÖ-Chef ab.


Noch am gnädigsten fällt das Urteil der ÖVP-Fans mit 11 Prozent pro und 83 Prozent contra Comeback aus.


Meinungsforscher Peter Hajek hält aufgrund der Strache-Fans unter den FPÖ-Wählern ein Antreten in Wien nicht für chancenlos: "Es würde jedoch beiden blauen Listen eine Marginalisierung bringen", sagt er zu "Heute".


Erwähnungen in Online Medien


msn.com

heute.at