Profil-Umfrage: Steuerreform


Chart Profil-Umfrage: Steuerreform

Print Artikel Profil


Print Artikel Profil

Play it again, Sam!


Und wieder einmal ist es soweit: Die Regierung präsentiert die größte Steuerreform aller Zeiten. Der gelernte Österreicher lächelt milde und erwartet sich nicht zu viel. Auch die Wähler der Regierungsparteien rechnen mehrheitlich nicht damit, im großen Stil zu profitieren. Vielleicht nicht zuletzt deshalb, weil die Regierung die Reform zeitlich in die Länge zieht und in Etappen umsetzt. Schließlich soll sich der Wähler bei der nächsten Nationalratswahl noch daran erinnern können.



Online Artikel Profil


Online Artikel Profil



Lediglich 25% rechnen damit, von der Reform zu profitieren.

Wie profil berichtet, erwarten lediglich 25% der Österreicher, von der angekündigten Steuerreform der Bundesregierung zu profitieren („sehr“: 4%; „eher“: 21%). 56% der Befragten rechnen laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für profil durchgeführten Umfrage nicht mit einer Entlastung („weniger“: 34%; „gar nicht“: 22%). 19% machten dazu keine Angabe.


Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 Prozentpunkte Sample: n=500 Befragte Feldarbeit: 14. bis 18. Jänner 2019

Print Medien


Die Presse



Online Medien

orf.at

derstandard.at

vol.at

vienna.at


Unique Research GmbH

Forum Schönbrunn
Schönbrunner Straße 297
Stiege 1 / Stock 3
1120 Wien

 

+43 1-877 55 43
office@unique-research.at

© Unique Research 2020