Profil-Umfrage: Positionierung der Regierung im Ukraine-Krieg


unique research peter hajek josef kalina umfrage Positionierung der Regierung im Ukraine-Krieg
 

Print Artikel Profil

unique research peter hajek josef kalina umfrage einschaetzung der zukunft
UNIQUE research Profil Umfrage: Positionierung der Regierung im Ukraine-Krieg

Zwischen den Stühlen

Diese Bundesregierung ist tatsächlich nicht zu beneiden. Die Pandemie ist noch nicht vorbei, da bricht ein Krieg in Europa aus, und Österreich muss sich innerhalb der EU klar positionieren. Das Bedürfnis vieler Menschen in Österreich wäre, man hielte sich gänzlich aus dem Konflikt heraus, um nur ja nicht den russischen Bären zu reizen. Insofern können es Türkis und Grün niemandem recht machen. Versinnbildlicht wurde diese Zwickmühle in den Besuchen von Kanzler Nehammer bei Selenskyj und Putin. Staat & Gesellschaft sollten aber aus dieser Situation lernen. Denn offenbar ist nicht gänzlich geklärt, wie die immerwährende Neutralität und die Wehrhaftigkeit des Landes auszulegen sind.


Rest auf 100%: k. A./weiß nicht; Methode: Online-Befragung; Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren, Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: ±4,4 Prozentpunkte, Sample: n=500 Befragte, Feldarbeit: 15. bis 21. April 2022

 

Online Artikel Profil

unique research peter hajek josef kalina umfrage Online Artikel legalisierung von cannabis
Ukraine-Krieg: Nur 40% halten Österreichs Regierungslinie für richtig

Für 23% ist die österreichische Regierungslinie im Ukraine-Krieg zu ukrainefreundlich, für 17% zu russlandfreundlich.


Wie eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für das aktuelle profil durchgeführte Umfrage zeigt, halten nur 40% die Positionierung der Regierung im Ukraine-Krieg „im Großen und Ganzen für richtig“. 23% der Befragten empfinden die Haltung der Regierung für „zu ukrainefreundlich“, 17% „zu russlandfreundlich“. 20% machten keine Angabe.


Unterschiedlich fällt die Zufriedenheit nach der Parteipräferenz der Befragten aus: Bei der ÖVP sind es 78%, bei den NEOS 53%, bei den Grünen 49% und bei der SPÖ 41%. Dagegen sind nur 17% der FPÖ-Wähler mit der Positionierung zufrieden. Bei ihnen hält eine Mehrheit von 57% die Politik der österreichischen Regierung für „zu ukrainefreundlich.“


(n = 500, maximale Schwankungsbreite +/- 4,4 %).

 

Disclaimer:

Auftraggeber: Profil

Methode: Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 500 Befragte

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4%

Feldarbeit: 15. bis 21. April 2022