Profil-Umfrage: Aktuelle Einstellung zur Corona-Pandemie


unique research peter hajek josef kalina umfrage: Aktuelle Einstellung zur Corona-Pandemie
Profil-Umfrage: Aktuelle Einstellung zur Corona-Pandemie
 

Print Artikel Profil

unique research peter hajek josef kalina umfrage: Aktuelle Einstellung zur Corona-Pandemie Print Artikel
Profil Print Artikel

Gesellschaftliche Bruchlinie


Beim Thema Corona ist die Bevölkerung auch nach zweieinhalb Jahren weiterhin geteilter Meinung. Dabei verläuft die Konfliktlinie vorwiegend entlang von Parteipräferenzen, Altersgruppen, Bildungssegmenten und Wohnort. Weiterhin in Sorge sind mehrheitlich Wähler:innen von SPÖ, Grünen und ÖVP, Menschen über 60 Jahren sowie höhere Bildungskohorten und Menschen in Wien. Die Pandemie hinter sich gelassen haben hingegen überwiegend FPÖ-Anhänger:innen, junge und vor allem mittlere Altersgruppen, Eltern von Kindern, niedriger Gebildete und Menschen im ländlichen Raum. Für die Politik ergibt sich daraus die unangenehme Situation, es beim Pandemiemanagement nur jedem Zweiten recht machen zu können.


Methode: Online-Befragung Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren,

Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: ±4,4 Prozentpunkte, Sample: n=500 Befragte, Feldarbeit: 3. bis 6. Oktober 2022


Online Artikel Profil

unique research peter hajek josef kalina umfrage: Aktuelle Einstellung zur Corona-Pandemie Online Artikel
Profil Online Artikel
Corona: 45% halten Pandemie für unterschätzt

Die Corona - Pandemie als gesellschaftliche Bruchlinie.


Beim Thema Corona ist die Bevölkerung auch nach zweieinhalb Jahren weiterhin geteilter Meinung. Dabei verläuft die Konfliktlinie vorwiegend entlang von Parteipräferenzen, Altersgruppen, Bildungssegmenten und Wohnort. Weiterhin in Sorge sind mehrheitlich Wähler:innen von SPÖ, Grünen und ÖVP, Menschen über 60 Jahren sowie höhere Bildungskohorten und Menschen in Wien. Die Pandemie hinter sich gelassen haben hingegen überwiegend FPÖ-Anhänger:innen, junge und vor allem mittlere Altersgruppen, Eltern von Kindern, niedriger Gebildete und Menschen im ländlichen Raum. Für die Politik ergibt sich daraus die unangenehme Situation, es beim Pandemiemanagement nur jedem Zweiten recht machen zu können.

 


Disclaimer:

Auftraggeber: Profil

Methode: Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 500 Befragte

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4%

Feldarbeit: 3. bis 6. Oktober 2022