HEUTE Umfrage: Wahlkampf Performance


Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek wahlkampf performance
Grafik Umfrage HEUTE - Frage der Woche - Wahlkampf Performance

Print Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek performance wahlkampf
Grafik Umfrage HEUTE - Frage der Woche - Performance Wahlkampf


Erstes Zeugnis für Wahlkampf


Neos vor, ÖVP in Front Grüne überraschen, Pilz ist Letzter


Wie beurteilen Sie den Wahlkampf der Parteien? Das fragte "Unique Research" für "Heute" 500 Österreicher (max. Schwankungsbreite ±4,4 %). Ergebnis: ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Neos und ÖVP. Bei beiden wird er von 42 % als sehr gut oder gut eingestuft. Bei den "Sehr gut"-Nennungen liegt Türkis mit 11 % vor Pink (7 %), hat aber mehr "Sehr schlecht"-Nennungen (19 zu 14 %).


Den Neos-Wahlkampf beurteilen mit insgesamt 35 % die wenigsten Befragten als schlecht oder sehr schlecht. Einer der Gründe: Die Partei punktet auch bei ÖVP und SPÖ-Anhängern, die zu rund 47 bzw. 51 % einen guten Wahlkampf sehen.


Die Meinungen über den Wahlkampf der Grünen halten sich mit je 40 % die Waage. Allerdings: Einen "sehr guten" attestieren ihnen 6 %, einen "sehr schlechten" dagegen 18 %.


Den FPÖ-Wahlkampf beurteilen 28 % als sehr gut oder gut, 57 % sind gegenteiliger Meinung. 32 % sprechen von einem "sehr schlechten" - Höchstwert.


Wenig erfreulich ist das Ergebnis für die SPÖ. Sie erhält mit 59 % "Schlecht"- oder "Sehr schlecht"-Nennungen die meisten aller Parteien.


Mit 16 % Positiv-Nennungen, aber 58 % Negativ-Nennungen bekommt der Jetzt-Wahlkampf das schlechteste Zeugnis


Online Artikel HEUTE

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek performance wahlkampf

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche josef kalina peter hajek performance wahlkampf

Wahlkampf: Diese Noten erhalten die Parteien

Die Neos führen laut der "Heute"-Frage der Woche bisher den besten Wahlkampf, knapp vor der ÖVP. Weit abgeschlagen auf dem letzten Platz ist der Jetzt-Wahlkampf.


Wie beurteilen Sie den Wahlkampf der Parteien? Das fragte "Unique Research" für "Heute" 500 Österreicher (max. Schwankungsbreite ±4,4 %).

Ergebnis: ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Neos und ÖVP. Bei beiden wird er von 42 % als sehr gut oder gut eingestuft. Bei den "Sehr gut"-Nennungen liegt Türkis mit 11 % vor Pink (7 %), hat aber mehr "Sehr schlecht"-Nennungen (19 zu 14 %).

Den Neos-Wahlkampf beurteilen mit insgesamt 35 % die wenigsten Befragten als schlecht oder sehr schlecht. Einer der Gründe: Die Partei punktet auch bei ÖVP- und SPÖ-Anhängern, die zu rund 47 bzw. 51 % einen guten Wahlkampf sehen.


Die Meinungen über den Wahlkampf der Grünen halten sich mit je 40 % die Waage. Allerdings: Einen "sehr guten" attestieren ihnen 6 %, einen "sehr schlechten" dagegen 18 %.

Den FPÖ-Wahlkampf beurteilen 28 % als sehr gut oder gut, 57 % sind gegenteiliger Meinung. 32 % sprechen von einem "sehr schlechten" – Höchstwert.

Wenig erfreulich ist das Ergebnis für die SPÖ. Sie erhält mit 59 % "Schlecht"- oder "Sehr schlecht"-Nennungen die meisten aller Parteien.

Mit 16 % Positiv-Nennungen, aber 58 % Negativ-Nennungen bekommt der Jetzt-Wahlkampf das schlechteste Zeugnis.