HEUTE-Umfrage: Viertagewoche


Umfrage HEUTE - Viertagewoche

Print Artikel Heute


Die Vier-Tage Woche spaltet das Land


Wie stehen die Österreicher zur SPÖ-Idee einer Vier-Tage-Woche? Einzig ÖVP-Wähler lehnen sie klar ab. Ebenfalls auf eher weniger Gegenliebe stößt der Vorschlag bei Frauen und Pensionisten.


20% weniger bzw. vier Tage pro Woche arbeiten - und dank Zuschüssen von Staat und Arbeitgebern weiterhin 95% des Nettogehalts kassieren: Nach Ansicht von SPÖ-Chefin Rendi-Wagner könnte das die Arbeitslosigkeit senken.


Aber was denkt das Land? Das fragte "Unique Research" (801 Befragte, max. Schwankungsbreite ±3,4%) im Auftrag von "Heute". Fazit: ein klares Unentschieden! 46% sind unterm Strich dafür, 45% dagegen, 9% unentschlossen.


Politisch Bei Neos-und SPÖ-Wählern ist der Zuspruch mit 59% bzw. 57% am größten. Schlusslicht: mit 34% das ÖVP-Lager.


Geschlecht 50% der Männer, aber nur 43% der Frauen sind dafür.


Alter Nur 25% in der Generation 60+ halten eine Vier-Tage-Woche für sinnvoll, bei den Befragten bis 60 Jahre sind's hingegen 56%.


Job-Status 55% der Berufstätigen befürworten die Idee, bei Nicht-Berufstätigen - darunter viele Pensionisten - sind's bloß 36%.


Online Artikel Heute



Wie stehen die Österreicher zur SPÖ-Idee einer Vier-Tage-Woche? Einzig ÖVP-Wähler, Frauen und Pensionisten lehnen sie klar ab.


20 Prozent weniger bzw. vier Tage pro Woche arbeiten – und dank Zuschüssen von Staat und Arbeitgebern weiterhin 95 Prozent des Nettogehalts kassieren: Nach Ansicht von SPÖ-Chefin Rendi-Wagner könnte das die Arbeitslosigkeit senken.


Aber was denkt das Land? Das fragte "Unique Research" (801 Befragte, max. Schwankungsbreite ±3,4 Prozent) im Auftrag von "Heute". Fazit: ein klares Unentschieden! 46 Prozent sind unterm Strich dafür, 45 Prozent dagegen, 9 Prozent unentschlossen.


Politisch

Bei Neos- und SPÖ-Wählern ist der Zuspruch mit 59 Prozent bzw. 57 Prozent am größten. Schlusslicht: mit 34 Prozent das ÖVP-Lager.


Geschlecht

50 Prozent der Männer, aber nur 43 Prozent der Frauen sind dafür.


Alter

Nur 25 Prozent in der Generation 60+ halten eine Vier-Tage-Woche für sinnvoll, bei den Befragten bis 60 Jahre sind’s hingegen 56 Prozent.


Job-Status

55 Prozent der Berufstätigen befürworten die Idee, bei Nicht-Berufstätigen – darunter viele Pensionisten – sind’s bloß 36 Prozent.

Ergebnisse im Detail




Disclaimer:

Auftraggeber: HEUTE

Methode: Telefon/Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 801 Befragten

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 3,4%

Feldarbeit: 13. Juli bis 16. Juli 2020

Unique Research GmbH

Forum Schönbrunn
Schönbrunner Straße 297
Stiege 1 / Stock 3
1120 Wien

 

+43 1-877 55 43
office@unique-research.at

© Unique Research 2020