top of page

Profil-Umfrage: Mut der ÖsterreicherInnen im Vergleich zu anderen EuropäerInnen


unique research peter hajek josef kalina umfrage: Mut der ÖsterreicherInnen im Vergleich zu anderen EuropäerInnen
Profil-Umfrage: Mut der ÖsterreicherInnen im Vergleich zu anderen EuropäerInnen

 

Print Artikel Profil


Keine Draufgänger


Der typische Österreicher neigt nicht unbedingt zum großen Risiko. Möglicherweise durch den traditionell hohen Stellenwert von Aspekten wie soziale Absicherung, Interessensausgleich oder der Sozialpartnerschaft mitgeprägt, ist man hierzulande eher auf Sicherheit und Stabilität bedacht. So schätzen sich die Österreicherinnen und Österreicher auch selbst bei finanziellen, wirtschaftlichen oder ganz allgemeinen Lebensentscheidungen im Vergleich zu anderen Europäern nicht als besonders draufgängerisch ein. Etwas mehr Mut nehmen Befragte ohne Matura, Menschen in Westösterreich, Wähler:innen von ÖVP und NEOS und nicht zuletzt die jüngere Generation an sich und ihrem Umfeld wahr - vielleicht werden wir also noch mutiger.


Rest auf 100 %: k. A., Methode: Online - Befragung Zielgruppe: Österr. Bevölkerung ab 16. Jahren, Max. Schwankungsbreite der Ergebnisse: + 4,4 Prozentpunkte, Sample: n= 500 Befragte, Feldarbeit: 28. bis 31. August 2023

 

Online Artikel



70 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher glauben, dass ihre Landsleute im europäischen Vergleich wenig oder gar nicht mutig sind.

02.09.23


Wie mutig sind die Österreicherinnen und Österreicher? Nicht sehr, finden sie selbst. Zumindest sagt das die Mehrheit der Befragten einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique Research im Auftrag von profil. 55 Prozent der 500 Befragten antworten, die Österreicher seien "ganz allgemein, also bei Lebensentscheidungen, finanziellen und wirtschaftlichen Entscheidungen" nicht besonders mutig, "gar nicht mutig" antworten weitere 15 Prozent. Dem gegenüber stehen nur vier Prozent der Befragten, die die Bevölkerung für sehr mutig hält. Die Werte beziehen sich jeweils auf den Vergleich mit anderen europäischen Ländern.


Für am mutigsten halten ÖVP-Wählerinnen und ÖVP-Wähler ihre Landsleute, 40 Prozent von ihnen gestehen den Österreichern zu, sehr oder eher mutig zu sein. Am anderen Ende des Spektrums finden sich die SPÖ-Wähler wieder. Nur ein Prozent von ihnen schätzt die österreichische Bevölkerung als "sehr mutig" ein.

 


Disclaimer:

Auftraggeber: Profil

Methode: Online - Befragung

Zielgruppe: Wahlberechtigte ÖsterreicherInnen

Stichprobengröße: 500 Befragte

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4 %

Feldarbeit: 28. bis 31. August 2023



Commentaires


bottom of page