Unique Research GmbH

Forum Schönbrunn
Schönbrunner Straße 297
Stiege 1 / Stock 3
1120 Wien

 

+43 1-877 55 43
office@unique-research.at

© Unique Research 2020

Krone Umfrage: Präferierte Koalition nach Gemeinderatswahl



UNIQUE research Krone - Wien-Wahl präferierte Koalition


Print Artikel Krone

UNIQUE research Krone - Wien-Wahl präferierte Koalition

Rot-Blau fällt in Wien durch


Welche Koalition wünschen sich die Wähler in Wien? Nach neun Jahren Rot-Grün in der Hauptstadt und dem Polit-Beben in Österreich hat Unique Research exklusiv für die „Krone“ bei 800 Wienern nachgefragt. Eine SPÖ-FPÖ-Koalition wollen sie nicht haben


Für nur fünf Prozent der Wähler wäre Rot-Blau in Wien die präferierte Koalition. Mehr Anklang findet da eine SPÖ-ÖVP-Regierung (17%) und 18% würden sich den Versuch von Türkis-Blau in der Donaumetropole wünschen. Mit klarem Abstand bleibt aber Rot-Grün mit 30% die beliebteste Variante für die Wiener (Schwankungsbreite +/-3,5 Prozent).

Nur könnte sich mit den Grünen als Unsicherheitsfaktor eine erneute Mehrheit an Ende nicht ausgehen. Laut Umfrage steht die SPÖ bei 37%, die FPÖ bei 21%, ÖVP bei 17% und Grüne bei 14%, wie berichtet. Immerhin 16 Prozent würden sich ohnehin Alternativen wünschen. Für 41 Prozent der Wiener wäre eine Koalition von SPÖ, Grünen und Neos die meist gewünschte Kombination, falls sich nach der nächsten Wien-Wahl nur eine Dreierkoalition ausgehen sollte.

Morgen lesen Sie zu dem Thema: So steht die FPÖ wirklich da!






UNIQUE research Krone - Wien-Wahl präferierte Koalition