Unique Research GmbH

Forum Schönbrunn
Schönbrunner Straße 297
Stiege 1 / Stock 3
1120 Wien

 

+43 1-877 55 43
office@unique-research.at

© Unique Research 2020

Krone Umfrage: Michael Häupl



UNIQUE research Krone - Michael Häupl


Print Artikel Krone

UNIQUE research Krone - Michael Häupl


66 Prozent der SPÖ-Wähler vermissen Michael Häupl!


Ein Jahr nach dem Ende einer Ära vermissen 66 Prozent der SPÖ-Wähler Ex-Bürgermeister Michael Häupl. Das ist das Ergebnis einer exklusiven Umfrage für die „Krone“. Bei der Gesamtbevölkerung ist der Wert geringer, am niedrigsten – keine Überraschung – bei FPÖ-Fans.


Michael Häupl ist das, was er bestimmt gerne hört: Bürgermeister der Herzen.

33 Prozent der SPÖ-Wähler geht Häupl schmerzlich ab. Sie vermissen den Ex-Bürgermeister mit der Vorliebe für flotte Sprüche und Spritzwein sehr, weitere 33 Prozent eher. Nur acht Prozent der roten Sympathisanten leiden nicht an einem Trennungsschmerz.

Wie diese Zahlen zustande kommen? Unique Research hat im Auftrag der „Krone“ 800 Wiener zu allerlei Themen befragt. Wie berichtet, geht daraus auch das Wahlverhalten der Wiener hervor: Rot-Grün hätte derzeit eine Mehrheit, SPÖ-ÖVP geht sich sowieso immer aus, die Blauen verlieren nach dem Ibiza-Skandal.

Aber zurück zu Häupl. 44 Prozent der Gesamtbevölkerung geht der ehemalige Stadt-Chef ab. Seine wenigsten Fans hat Häupl, es wird ihn nicht wirklich verletzen, bei FPÖ-Anhängern. Gegen sie mobilisierte er während seiner Amtszeit bei jeder Gelegenheit. Häupls Ziel: einen Bürgermeister Heinz-Christian Strache verhindern. Das gelang, wie die Geschichte uns zeigte, dem HC schon selbst.

Jedenfalls sind 69 Prozent der Freiheitlichen Wähler der Meinung: Nein, Michael Häupl vermissen wir nicht.