HEUTE-Umfrage: Maßnahmen gegen die steigenden Energiekosten


Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche: Welche Maßnahme wäre am sinnvollsten gegen steigende Energiekosten?
Umfrage HEUTE - Maßnahmen gegen die steigenden Energiekosten
 

Print-Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche: Ab wann soll bei Verstößen gegen die Impfpflicht gestraft werden? Print Artikel

„Runter mit Steuer auf Strom und Gas"


Der Strompreis betrifft jeden und der Gaspreis steht aufgrund des Ukraine-Kriegs besonders im Fokus. So lässt sich das Ergebnis der Frage der Woche von Unique Research für „Heute“ zusammenfassen (800 Befragte, max. Schwankungsbreite ±3,5%).


Die Details: Fast vier von zehn Befragten halten eine befristete Steuersenkung auf Strom und Gas für die sinnvollste Maßnahme im Kampf gegen die massiv gestiegenen Energiekosten. 23% würden dagegen eine Steuersenkung auf Treibstoff bevorzugen. Besonders FPÖ-Wähler und Menschen am Land sprechen sich dafür aus.


Die CO2-Steuer könnte noch für koalitionsinterne Probleme sorgen: Für allem ÖVP-Fans (33%) sind für die Verschiebung dieses grünen Prestigeprojekts

 

Online-Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche: Welche Maßnahme wäre am sinnvollsten gegen steigende Energiekosten? Online Artikel

40 Prozent wollen jetzt Steuersenkung bei Strom und Gas

Unique Research fragte die Österreicher nach Maßnahmen gegen die steigenden Energiekosten. Vor allem Steuersenkungen sind erwünscht.


Der Strompreis betrifft jeden und der Gaspreis steht aufgrund des Ukraine-Kriegs besonders im Fokus. So lässt sich das Ergebnis der Frage der Woche von Unique Research für "Heute" zusammenfassen (800 Befragte, maximale Schwankungsbreite ±3,5 Prozent).


Die Details: Fast vier von zehn Befragten halten eine befristete Steuersenkung auf Strom und Gas für die sinnvollste Maßnahme im Kampf gegen die massiv gestiegenen Energiekosten. 23 Prozent würden dagegen eine Steuersenkung auf Treibstoff bevorzugen. Besonders FPÖ-Wähler und Menschen am Land sprechen sich dafür aus. Die CO2-Steuer könnte noch für koalitionsinterne Probleme sorgen: Für allem ÖVP-Fans (33 Prozent) sind für die Verschiebung dieses grünen Prestigeprojekts.

 

 

Disclaimer:

Auftraggeber: HEUTE

Methode: Kombination telefonische und Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 800 Befragte

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 3,5%

Feldarbeit: 7. bis 10. März 2022