HEUTE-Umfrage: Krisenmanagement der Parteichefs in OÖ


Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche Wie beurteilen Sie das Krisenmanagement der Parteichefs in Oberösterreich?
Umfrage HEUTE - Krisenmanagement der Parteichefs in OÖ

Print-Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche  Wie beurteilen Sie das Krisenmanagement der Parteichefs in Oberösterreich? Print Artikel

Umfrage: Welcher Parteichef managt die Krise am besten?


Seit über einem Jahr befinden wir uns jetzt in der Corona-Pandemie. Wir wollten von den Oberösterreichern wissen, wie sie das Krisenmanagement der Parteichefs auf einer Schulnotenskala bewerten.


"Bitte beurteilen Sie das Krisenmanagement der Parteichefs in der Corona-Pandemie auf einer Schulnotenskala" - 800 Befragte machten das in einer "Unique Research"-Umfrage im Auftrag von "Heute"(telefonisch und online, 3. bis 6. Mai; Schwankungsbreite: +/- 3,5 Prozent). Die Ergebnisse:


Die besten Noten bekam LH Thomas Stelzer (ÖVP). 16 Prozent finden sein Krisenmanagement "Sehr gut", 26 Prozent gaben ihm einen Zweier. Nur 10 Prozent finden seine Performance "Nicht genügend". Im Mittelwert erreicht er die Note 2,7.


Dahinter: Grünen-Chef Stefan Kaineder (mit einem Mittelwert von 3,18). 3 Prozent gaben ihm ein "Sehr gut", 14 Prozent ein "Gut". Wie bei Stelzer beurteilten 10 Prozent sein Management als "Nicht genügend".


Auf Platz 3: Birgit Gerstorfer (SPÖ, Mittelwert 3,23). 4 Prozent sagen, sie mache das "Sehr gut", 16 Prozent finden "Gut", aber 13 Prozent "Nicht genügend". Platz 4: Manfred Haimbuchner (FPÖ, Mittelwert von 3,33). Ihm gaben 7 Prozent ein "Sehr gut", 16 Prozent ein "Gut", aber auch 21 Prozent ein "Nicht genügend".


Disclaimer:

Auftraggeber: HEUTE

Methodenmix: Telefonische und Online-Befragung

Zielgruppe: Wahlberechtigte Bevölkerung in Oberösterreich

Stichprobengröße: 800 Befragte

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 3,5%

Feldarbeit: 3. bis 6. Mai 2021