HEUTE-Umfrage: Körpergewicht seit Corona-Krise


Umfrage HEUTE - Körpergewicht seit Corona-Krise

Print Artikel Heute


Jeder 4. setzte Corona-Speck an


Homeoffice, geschlossene Fitness-Center, neu entdeckte Lust am Kochen: Eine von Unique Research durchgeführte Umfrage (500 Befragte, max. Schwankungsbreite +/-4,4%) für "Heute" zeigt, dass die Österreicher in der Krise an Gewicht zugelegt haben.


Geschlechterunterschiede: Frauen (30 %) geben häufiger als Männer (20 %) an, zugenommen zu haben. Dies liegt aber weniger am tatsächlichen Gewichtszuwachs als am höheren Gesundheitsbewusstsein von Frauen.


Online Artikel Heute




Jeder Vierte setzte in der Krise Corona-Speck an

Ein Viertel der Österreicher hat während der Corona-Krise an Gewicht zugenommen, das zeigt die "Heute"-Frage der Woche. Zwischen den Geschlechtern lassen sich dabei Unterschiede erkennen: Männer gaben seltener an, zugenommen zu haben.


Homeoffice, geschlossene Fitness-Center, neu entdeckte Lust am Kochen: Eine von Unique Research durchgeführte Umfrage (500 Befragte, max. Schwankungsbreite +/-4,4 Prozent) für "Heute" zeigt, dass die Österreicher in der Krise an Gewicht zugelegt haben.


Geschlechterunterschiede: Frauen (30 Prozent) geben häufiger als Männer (20 Prozent) an, zugenommen zu haben. Dies liegt aber weniger am tatsächlichen Gewichtszuwachs als am höheren Gesundheitsbewusstsein von Frauen.

Ergebnisse nach Geschlecht und Alter


Disclaimer

Auftraggeber: HEUTE

Methode: Telefonische und Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 500 Befragten

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 4,4%

Feldarbeit: 18. bis 20. Mai 2020

Unique Research GmbH

Forum Schönbrunn
Schönbrunner Straße 297
Stiege 1 / Stock 3
1120 Wien

 

+43 1-877 55 43
office@unique-research.at

© Unique Research 2020