HEUTE-Umfrage: Österreichs Anfälligkeit für Korruption


Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche Ist Österreich besonders Anfällig für Korruption?
Umfrage HEUTE - Österreichs Anfälligkeit für Korruption

Print-Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der Woche Ist Österreich besonders Anfällig für Korruption? Print Artikel

Österreichern dröhnt der "Tango Korrupti" im Ohr


Der Ibiza-Skandal und alle weiteren Polit-Affären bis in die Gegenwart haben tiefe Spuren hinterlassen. Für 45 Prozent ist Österreich "eher anfällig für Korruption", für 21 Prozent sogar "sehr anfällig". Das ergab die "Heute"-Umfrage der Woche" von "Unique Research" (800 Befragte online, Schwankungsbreite +/-3,5 %, Befragung von 1.3. bis 4.3.).


Speziell die FP-Wähler trauen dem Staat nicht über den Weg. 80 Prozent der Blau-Fans glauben, dass Österreich "sehr" oder "eher" bestechlich ist. Nur 13 % halten den Staat für redlich. Aber auch 78 % der SPÖ-Wähler halten Österreich für käuflich, nur 16 % der Genossen widersprechen. Bei den Neos bezweifeln 71 % Österreichs Unbestechlichkeit. Ein bisschen mehr Vertrauen zeigen VP-und Grün-Wähler. Während 68 % der Grünen allseits Korruption orten, sind nur 54 % der Türkis-Wähler dieser Meinung



Online-Artikel Heute

Unique research Umfrage HEUTE Frage der WocheIst Österreich besonders Anfällig für Korruption? Online Artikel

66 Prozent finden: Österreich anfällig für Korruption

Laut einer "Heute"-Umfrage zweifeln viele an Österreichs Unbestechlichkeit. Für 66 Prozent der Bevölkerung ist Österreich anfällig für Korruption.


Der Ibiza-Skandal und alle weiteren Polit-Affären bis in die Gegenwart haben tiefe Spuren hinterlassen. Für 66 Prozent ist Österreich "besonders anfällig für Korruption", für 21 Prozent sogar "sehr anfällig". Das ergab die "Heute"-Umfrage der Woche von "Unique Research" (800 Befragte online, Schwankungsbreite +/–3,5 Prozent, Befragung von 1.3. bis 4.3.).


Blau-Fans bezweifeln Unbestechlichkeit

Speziell die FPÖ-Wähler trauen dem Staat nicht über den Weg. 80 Prozent der Blau-Fans glauben, dass Österreich "sehr" oder "eher" bestechlich ist. Nur 13 Prozent halten den Staat für redlich. Aber auch 78 Prozent der SPÖ-Wähler halten Österreich für käuflich, nur 16 Prozent der Genossen widersprechen. Bei den Neos bezweifeln 71 Prozent Österreichs Unbestechlichkeit.


Ein bisschen mehr Vertrauen zeigen ÖVP- und Grün-Wähler. Während 68 Prozent der Grünen allseits Korruption orten, sind nur 54 Prozent der Türkis-Wähler dieser Meinung.


Disclaimer:

Auftraggeber: HEUTE

Methode: Online-Befragung

Zielgruppe: Österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren

Stichprobengröße: 800 Befragten

Maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse: +/- 3,5%

Feldarbeit: 1. bis 4. März 2021